Konstruktion
Formenbau
Werkzeugbau
NC Bearbeitung
Zusatzmodule
Erosion
VISI Progress VISI Progress umfasst drei Funktionsblöcke. Die Abwicklung von Bauteilen, die Erzeugung des Streifenlayouts und den 3D Werkzeugaufbau. Alle 3 Komponenten arbeiten nahtlos Hand in Hand. VISI Progress kommt nicht nur in der Konstruktion zum Einsatz sondern wird oft bereits in der Kalkulation eingesetzt und sorgt hier für präzise Angebote für Ihren Kunden. Umfangreiche Bauteilkataloge sind bereits im Paket enthalten und enthalten die namhaften Lieferanten von Normalien. Abwicklung: VISI Progress bietet verschiedene Möglichkeiten, die neutrale Faser zu definieren und schrittweise oder automatisch abzuwickeln. Funktionen sind u.a.: Berechnung der neutralen Faser mit Festwerten, variablen Werten oder aus materialabhängigen Datenbanken Automatische oder stufenweise Abwicklung Berücksichtigung des Überbiegens Festlegen von Features wie Sicken und Prägungen Einfaches Ändern durch Parameter im Abwicklungsmenü Streifenlayout: Die VISI Streifenerzeugung unterstützt den Konstrukteur beim Streifendesign. Das System schlägt die Anzahl von Stationen vor. Die Berechnung der Stempelkräfte und der Materialausnutzung sind wichtige Informationen, die das System dem Konstrukteur liefert. VISI Progress macht es einfach, die Stempel auf dem Streifen zu definieren. Wenn der Streifen fertig gestellt ist, kann der Stanzprozess simuliert werden, um die Funktionsweise des Werkzeuges zu prüfen. Automatische Erzeugung des Streifenbildes Automatisches Verschachtelungsmanagement Einfache Definition der Stanz- und Biegestempel Berechnung von Materialausnutzung, Scherkraft, Schwerpunkt, etc. Erzeugung der Biegestufen Simulation des Stanz-/Biegevorgangs Einfaches Editieren des Streifenlayouts und dessen Parameter Werkzeugaufbau: Das Werkzeug wird unter Verwendung von 3D Normalienbibliotheken aufgebaut. 2D Ansichten und Schnitte werden automatisch vom 3D Modell des Werkzeuges erzeugt. Bemaßungen, Toleranzen, Bohrtabellen und Oberflächensymbole vervollständigen die Zeichnung. Der Assembly-Manager erzeugt die Stückliste und verwaltet die Bauteilattribute. 3D Werkzeugaufbau mit Historienbaum Parametrische Benutzerelemente Normalienkataloge führender Anbieter Variable Grundwerkzeugaufbauten Automatische Federnauslegung Benutzergeführte Erzeugung der Schneidstempel inkl. Plattendurchbrüchen Baugruppenlogik Automatische, normgerechte Ableitung von Ansichten und Schnitten Automatische Stücklistenerzeugung Alle Bearbeitungen sind mit Informationen für die VISI Compass Technologie versehen
VISI CAD CAM FÜR DEN WERKZEUG UND FORMENBAU
Schweiz
+41 (0)55 535 03 15 info@visi-series.ch
komplexes simple machen 
Update 2017